09.10.2019 in Ortsverein von SPD Bamberg Land

SPD Ellertal präsentiert: Münchens Ex-OB kommt mit „Kabarett & Politik“

 

Litzendorf. Mal eine Weißwurst essen oder ein Bier trinken mit Münchens ehemaligem Oberbürgermeister? Kein Problem! Am Samstag, 19. Oktober, kommt Christian Ude auf Einladung der Ellertaler SPD mit seinem Programm „Kabarett & Politik“ zum Weißwurstfrühstück nach Naisa in die ASV Gaststätte „Bei Panos“. Beginn: 10.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Über 20 Jahre war Ude Oberbürgermeister der Landeshauptstadt, ein Politiker mit Ecken und Kanten, der trotzdem oder gerade deswegen immer wieder gewählt wurde. Auch seinen Parteifreundinnen und Parteifreunden machte er es nicht immer leicht. Wiederholt las er ihnen gehörig die Leviten, dachte und handelte oft quer und anders. Das änderte nichts an seiner Popularität.

Schon vor seinem offiziellen Rückzug aus der aktuellen Tagespolitik entdeckte er für sich die Liebe und Fähigkeit zum Kabarett. Zum Ausgleich zu seinen ehrenamtlichen Tätigkeiten nimmt er mit „Ude & Friends“ gerne sich und andere auf den Arm.

 

16.01.2018 in Ortsverein von SPD Bamberg Land

SPD Memmelsdorf konnte langjährige Mitglieder ehren

 

Ein Höhepunkt der jüngsten Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Memmelsdorf war die Ehrung langjähriger aktiver Mitglieder durch den früheren Parlamentarischen Staatssekretär und MdB Dr. Hans de With. Geehrt wurden Rudi Raithel, Memmelsdorf für 45 Jahre, Johannes Walter und Rainer Kroack, Merkendorf, für 35 Jahre Mitgliedschaft.

Hans de With ging in seiner Festrede auf die aktuelle Lage wegen der Regierungsbildung in Berlin ein. Für die SPD galt in schwierigen Situationen immer der Grundsatz, so de With, „zuerst das Land, dann die Partei“. Er erinnerte an das Jahr 1933, als im Reichstag bei der Abstimmung über das Ermächtigungsgesetz die SPD als einzige Partei dagegen gestimmt hatte.

 

21.06.2016 in Ortsverein von SPD Bamberg Land

OV Bischberg lädt ein zur Bonnfahrt "Auf Willys Spuren"

 
© Foto: Bundesarchiv

Der SPD-Ortsverein Bischberg plant, vom 30. September (Freitag) bis zum 02. Oktober (Sonntag) 2016 an den Rhein zu fahren und den Spuren Willy Brandts zu folgen. Noch vor dem Feiertag kehren die Teilnehmer also heim nach Bischberg! Neben dem Willy-Brandt-Haus werden wir auch das Konrad-Adenauer-Haus in Rhöndorf sowie den Petersberg besuchen.

 

01.03.2016 in Ortsverein von SPD Bamberg Land

OV Eggolsheim trifft sich zur traditionellen Winderwanderung

 

Treffpunkt zur traditionellen Winterwanderung des SPD Ortsvereines Eggolsheim war am vergangenen Samstagvormittag der Bahnhof Eggolsheim. Es fanden sich neben den Mitgliedern des Ortsvereines Eggolsheim auch SPD-Mitglieder aus Ebermannstadt, Forchheim, Kirchehrenbach und Langensendelbach ein. Bei eisigem Wind, aber strahlendem Sonnenschein machte sich die Gruppe auf den Weg.

Auf Flurbereinigungswegen wanderten wir durch die Eggolsheimer Flur, am LAB-See vorbei  nach Buttenheim, wo wir uns zum Bohnakernessen beim Löwenbräu Hansi Motschiedler angemeldet hatten. Beim Hansi warteten bereits unsere "Autowanderer", sowie Mitglieder des Ortsvereines Buttenheim auf uns. Die "Bohnakern" beim Hansi sind frankenweit bekannt, vor allem durch die Sendung des Bayerischen Fernsehens im Dezember 2015, in der über Brauereigasthöfe aus Franken berichtet wurde. Wie hervorragend Beate Motschiedler diese zubereitet – davon konnten wir uns heißhungrig persönlich überzeugen!

 

23.02.2016 in Ortsverein

Armut nicht einfach hinnehmen!

 

Auch im Februar fand der regelmäßige Bürgerstammtisch unseresOrtsvereines bei der hiesigen Bevölkerung guten Zuspruch. Im Gasthaus "Schwarzer Bär" stand dabei diesmal die Situation derBedürftigen in Hirschaid im Mittelpunkt der Ausführungen.

 

Diese brachte Marktgemeinderat Dr.Josef Haas zu Gehör, der sich dafür bei der Gemeindeverwaltung aktuelle Zahlen beschafft hatte. Daraus ging hervor, dass im Markt 110 Bedarfsgemeinschaften im SGB II-Bezug waren. Anders formuliert handelt es sich hier um ca. 200 Personen, welche auf Arbeitslosengeld II, im Volksmund auch Hartz IV genannt, angewiesen sind.

 

Darüber hinaus erhielten 45 Frauen und Männer bedarfsorientierte Grundsicherung sowie Sozialhilfe. Die persönliche Angewiesenheit darauf kommt wiederum aufgrund ihrer geringen Renten zustande, die nicht einmal das persönliche Existenzminimum sicherstellen.

 

Während diese Leistungen von der Agentur für Arbeit bzw. dem Landratsamt stammen, kommt eine andere finanzielle Unterstützung vom Bezirk Oberfranken. Konkret geht es hier um die Mitbürgerinnen und Mitbürger, die in den beiden Altenheimen leben, aber wegen ihrer geringen Renten nicht in der Lage sind, die Unterbringungskosten zu entrichten. Dies traf im vergangenen Jahr auf insgesamt 32 dort untergebrachte Personen zu.

 

Ferner unterstützt der Träger der überörtlichen Sozialhilfe, also der Bezirk, in der Kinderarche St.Christopherus vier Leistungsberechtigte.

 

In der angeregten Diskussion wies der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Gerhard Jahnke auf die Notwendigkeit hin, auch künftig diese finanziellen Hilfen für Bedürftige in vollem Umfang aufrechtzuerhalten. Alles andere wäre ein schlimmer, niemals wiedergutzumachender Fehler.

Infolgedessen trage der SPD-Ortsverein Hirschaid auch voll und ganz alle kommunalen Aktivitäten mit, welche die Verbesserung der sozialen Bedingungen unserer Armen zum Ziele haben.

 

Die von Marktgemeinderat Josef Haas vorgetragenen Zahlen hätten ja eindeutig genug bewiesen, dass es davon leider im Markt Hirschaid allzuviele gebe!

 

Mitglied werden

Machen Sie mit, werden Sie Mitglied in der SPD!

 

Jusos Hirschaid

Seit März 2015 gibt es auch in Hirschaid wieder eine AG der Jungsozialisten in der SPD. http://www.jusos-hirschaid.de

 

Counter

Besucher:137994
Heute:19
Online:1
 

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis