SPD Bamberg: Das Atomzeitalter ist vorbei - Wir gehen für den Ausstieg auf die Straße!

Umwelt

Die SPD Bamberg ruft alle Bambergerinnen und Bamberger auf, am kommenden Samstag an der Münchner Großdemonstration gegen Atomkraft teilzunehmen. „Der Ausstieg aus der Atomkraft ist für uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ein zentrales Anliegen“, bekräftigt der Bamberger SPD-Vorsitzende Felix Holland. Die furchtbaren Ereignisse in Japan zeigen: Atomkraft ist nie sicher, es darf kein „Restrisiko“ geben!

Die SPD Bamberg setzt sich ein für eine nachhaltige Energieversorgung: Die Zukunft liegt in den Erneuerbaren Energien. Vor wenigen Monaten hat die schwarz-gelbe Koalition eine Laufzeitverlängerung der AKWs durchgeboxt. Jetzt betreibt sie mit einem Memorandum Augenwischerei für die anstehenden Landtagswahlen. Aber: Drei Monate lang sieben Atomkraftwerke abschalten reicht nicht!

Die Demonstration für den Ausstieg aus der Atomenergie findet statt am Samstag, 26.03., ab 14 Uhr in München auf dem Odeonsplatz. Am Samstag wird auch in Berlin, Köln und Hamburg für eine sichere Energieversorgung demonstriert. Die SPD Bamberg unterstützt den Aufruf der Anti-Atom-Initiativen KettenreAktion Bayern, von campact.de und ausgestrahlt.de.

(Weitere Infos auf www.anti-atom-bayern.de)

 

Homepage SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

 

Mitglied werden

Machen Sie mit, werden Sie Mitglied in der SPD!

 

Counter

Besucher:137994
Heute:13
Online:1
 

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis