OV Hirschaid: Bebauungsplanänderung "Oberer Semmelberg" ist inakzeptabel

Kommunalpolitik

Dr. Josef Haas

Demnächst wird im Marktgemeinderat die Debatte über eine Bebauungsplanänderung im Bereich "Oberer Semmelberg, Sassanfahrt, anstehen. Dort beabsichtigt nämlich der Bauträger Dr. Roland Kunzmann in der Pfarrer-Berger-Straße 3 ein sechsstöckiges Mehrfamilienhaus zu errichten. Dessen Bauweise befindet sich dabei, so sieht es übrigens auch Herr Dr. Kunzmann, ausserbalb des Bebauungsplans. Genau dies scheint aber dort nicht so selten zu sein, weisen doch von 13 bislang errichteten Bauten acht keine Übereinstimmung mit dem Bebauungsplan auf bzw. ist von vornherein gar kein Bebauungsplan verlangt worden. Insofern ist dem Bauträger durchaus zuzustimmen, wenn er genau dies in einem Schreiben an die Marktgemeinderäte kritisiert.

Das Gleiche trifft für die Beweisführung hinsichtlich der bisherigen Behandlung eines Bauvorhabens zu, wo die Bauvoranfrage am 19.01.2016 mit sehr großer Mehrheit durch den Bauausschuss des MGR befürwortet wurde. Folglich ist der Groll von Dr. Kunzmann nachvollziehbar, der bei einem Stopp seines Projekts sogar den Markt Hirschaid mit finanziellen Entschädigungsforderungen konfrontieren will.

Dennoch, und dies sei hier ausdrücklich hervorgehoben, muss dieses Bauvorhaben entschieden abgelehnt werden - passt es doch allein schon wegen seiner Größe nicht in dieses Gebiet hinein, welches dadurch sein bislang noch weitgehend von Einfamilienhäusern geprägtes "Gesicht" verlöre. Daher war und ist es sehr begrüßenswert, dass sich aus dort wohnenden Bürgerinnen und Bürger bereits 2012 eine Initiative bildete, die gegen diese Gefahr ankämpft. Mit derzeit rund 70 Einsprüchen hat diese Bürgergruppe sich mittlerweile auch konkret positioniert.

Dem sollte vom Marktgemeinderat in jeder Hinsicht Rechnung getragen und infolgedessen der Bau des überdimensionierten Wohnhauses gestoppt werden. Dies hat überhaupt nichts mit Aversionen gegen den Bauträger Dr. Kunzmann zu tun, sondern sollte darüber hinaus die Ablehnung weiterer "Kolosse" dieser Art im Oberen Semmelberg einschließen. Außerdem muss überdies in Form einer ehrlichen Vergangenheitsbewältigung das Unding ins Blickfeld gerückt werden, dass hier nicht wenige so bauen konnten wie sie es wollten. Genau dies hat daher neben der Verhinderung des Bauvorhabens Pfarrer-Berger-Straße Nummer 3 eine weitere Aufgabe unseres Gemeindeparlamentes zu sein. Jetzt und mehr noch in der Zukunft!

Dr. Josef Haas, Marktgemeinderat Hirschaid

 
 

Mitglied werden

Machen Sie mit, werden Sie Mitglied in der SPD.

SPD-Mitglied werden

 

Jusos Hirschaid

Seit März 2015 gibt es auch in Hirschaid wieder eine AG der Jungsozialisten in der SPD. http://www.jusos-hirschaid.de

 

Counter

Besucher:137994
Heute:43
Online:1
 

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis